Skip to content

Podcast-Folge über Digitale Gesundheitsanwendungen & E-Health Produkte

No quod sanctus instructior ius, et intellegam interesset duo. Vix cu nibh gubergren dissentias. His velit veniam habemus ne. No doctus neglegentur vituperatoribus est, qui ad ipsum oratio. Ei duo dicant facilisi, qui at harum democritum consetetur.

Eine neue Podcast-Folge ist online! Das Thema? Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) und E-Health-Produkte. Zu Gast waren Dr. Sylvie von Werder, die Gründerin von DiGA "Rehappy" sowie Dr. Monika Pobiruchin von der Hochschule Heilbronn als Expertin für E-Health.

DiGA wurden mit dem Digitalen Versorgungsgesetzt am 19.12.2019 in den Katalog der Regelversorgung der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Das bedeutet, dass gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten einen Anspruch auf DiGA haben und diese von einer Ärztin oder einem Arzt verordnet bekommen können.

DiGA eröffnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, um die Erkennung und Behandlung von Krankheiten sowie eine selbstbestimmte Lebensführung zu unterstützen. In diesem Podcast geht es um die Entwicklung von E-Health-Produkten im Allgemeinen – zu denen auch DiGA gehört – und welche organisatorischen, technischen und soziologischen Hürden dabei zu beachten und zu überwinden sind.

Die Podcast-Folge finden Sie hier.

Leave a Comment